Hauptmenü:


Inhalt:

Versickerungsanlage Eckerbach (Bachversickerung)

  • Auftraggeber: Marktgemeinde Eggelsberg
  • Standort: Gundertshausen / Eggelsberg
  • Inhalt Sickerbecken: 13.000 m³
  • Investitionskosten: € 300.000,-
  • Bauzeit: 2011

Für die geordnete Versickerung des Eckerbaches (Gundertshausener Baches), der in den 1930er Jahren als künstliches Gerinne zur Ableitung der in der Ortschaft Gundertshausen anfallenden Oberflächen entstanden ist, wurde ein zentrales Sickerbecken errichtet, da ab dem Standort dieses Beckens ein weiterführender Vorfluter fehlt. Das Sickerbecken besteht aus einem Grundbecken mit einem Inhalt von rd. 1.300 m³, das für ein 1-jährliches Niederschlagsereignis bemessen wurde bzw. wurde durch die Errichtung eines Erdbauwerkes ein Rückhalteraum von insgesamt rd. 13.000 m³ für die Aufnahme eines 30-jährlichen Niederschlagsereignisses geschaffen. Um das Dammbauwerk im Falle des Überströmens gegen Dammbruch zu schützen, wurde an der höchsten Stelle des Dammes einen Notüberlauf angeordnet.