Hauptmenü:


Inhalt:

Rückhaltemaßnahmen im Schmiedgraben

  • Auftraggeber: Marktgemeinde Eggelsberg
  • Standort: Gemeinde Eggelsberg
  • Jahr: 2011 – 2013

Projekt:

Um Probleme die sich aus unkontrolliert abgeleiteten Oberflächenwässern aus Siedlungs- und Gewerbegebietsflächen ergaben sowie zur Retention von Oberflächenwasser aus neuen Einzugsflächen, hat sich die Marktgemeinde Eggelsberg entschlossen, die günstige Form des Schmiedgrabens zu nutzen und durch die Errichtung von 2 Dammbauwerken entsprechende Rückhaltemaßnahmen zu schaffen.

Das Gesamtvorhaben beinhaltet folgende Maßnahmen:

  • Rückhaltebecken 1 mit einem Nutzinhalt von 3.675 m³
  • Rückhaltebecken 2 mit einem Nutzinhalt von 1.970 m³

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren