Hauptmenü:


Inhalt:

Rückhaltemaßnahmen im Schmiedgraben

  • Auftraggeber: Marktgemeinde Eggelsberg
  • Standort: Gemeinde Eggelsberg
  • Jahr: 2011 – 2013

Projekt:

Um Probleme die sich aus unkontrolliert abgeleiteten Oberflächenwässern aus Siedlungs- und Gewerbegebietsflächen ergaben sowie zur Retention von Oberflächenwasser aus neuen Einzugsflächen, hat sich die Marktgemeinde Eggelsberg entschlossen, die günstige Form des Schmiedgrabens zu nutzen und durch die Errichtung von 2 Dammbauwerken entsprechende Rückhaltemaßnahmen zu schaffen.

Das Gesamtvorhaben beinhaltet folgende Maßnahmen:

  • Rückhaltebecken 1 mit einem Nutzinhalt von 3.675 m³
  • Rückhaltebecken 2 mit einem Nutzinhalt von 1.970 m³