Hauptmenü:


Inhalt:

Gruppe Kremstal - Erweiterung HB 1

Die Gruppenwasserversorgung Kremstal (Gemeinden Wartberg, Nußbach, Inzersdorf und Schlierbach) betreiben eine gemeinsame Trink- und Nutzwasserversorgung, wobei zur ordnungsgemäßen Versorgung in Summe 10 Hochbehälter zur Verfügung stehen. Das aus den Wasserspendern bezogene Wasser gelangt zuerst in den Hauptbehälter (Hochbehälter 1) und wird von dort ausgehend durch 2 Haupttransportleitungen (Wartberg und Inzersdorf) zu den in den Versorgungsgebieten befindlichen Behältern transportiert, wobei an diesen Transportleitungen auch Wasserverbraucher angeschlossen sind. Aufgrund des in der Vergangenheit stark gestiegenen Wasserverbrauches ist die Vergrößerung des Behältervolumens erforderlich. Das vorliegende Projekt hat nunmehr die Vergrößerung des Speicherinhaltes beim Hochbehälter 1 (Hauptbehälter) von derzeit 1.100 m³ auf zukünftig 4.000 m³ zum Inhalt.